Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Zwei Verletzte nach Pkw-Überschlag auf der BAB 20 bei Greifswald, Lks. V-G

BAB 20, Greifswald (ots) - Am 09.07.2016 gegen 09.30 Uhr ereignete sich auf der BAB 20, Richtungsfahrbahn Lübeck, zwischen den Anschlussstellen Gützkow und Greifswald ein Verkehrsunfall mit einer leicht- und einer schwerverletzten Person.

Die 58-jährige Fahrerin eines roten Mercedes-Benz B-Klasse aus Friedland wollte nach einem Überholmanöver wieder von dem linken Fahrstreifen auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierbei kam der PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den rechten Straßengraben. Dabei überschlug sich der PKW, wurde wieder auf die Fahrbahn geschleudert und kam letztendlich auf dem PKW-Dach auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand.

Bei diesem Unfall wurden die Fahrerin und ihr 71-jähriger Beifahrer zum Teil schwer verletzt und in das Universitätsklinikum nach Greifswald gebracht. An der Unfallstelle kam die FFW-Gützkow zum Einsatz. Für die Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn Lübeck für ca. eine Stunde voll gesperrt werden.

Andreas Scholz

Polizeiführer vom Dienst - Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: