Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Exhibitionistische Handlungen vor einem Kind in Zingst

Zingst (ots) - Am 30.06.16 begab sich ein siebenjähriges Mädchen gegen 07:30 Uhr auf den Weg zur Schule. Auf diesem Weg, in Höhe eines Geldinstitutes auf dem Postplatz, in 18374 Zingst, begegnete dem Mädchen das erste Mal ein unbekannter Mann auf einem Fahrrad. Kurze Zeit später, noch auf dem Postplatz, überholte der Unbekannte das Mädchen und blieb mit seinem Rad vor dem Kind stehen. Er sprach sie an und nahm sofort vor dem Kind exhibitionistische/sexuelle Handlungen vor. Das Mädchen reagierte nicht darauf, sah nach unten und ging weiter. Sie verhielt sich richtig und informierte Lehrer und Eltern.

Die Siebenjährige beschrieb den unbekannten Mann als etwa 50 Jahre alt, ca. 170 bis 180 cm groß, graues bis graumeliertes kurzes Haar zu einem Scheitel getragen, bekleidet mit einer schwarzen Jeanshose. Das Fahrrad war schwarz. Es könnte sich um ein Herrenrad handeln, es war auf jeden Fall mit einer Stange versehen. Am Rad befanden sich Klebereste eines Aufklebers.

Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat den Mann oder sogar die Tat am Morgen des 30.06.16 beobachten können? Wer kann Angaben zu seiner Identität machen? Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

PKin Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: