Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Hakenkreuze in 18469 Velgast festgestellt

Neubrandenburg (ots) - Bislang unbekannte Täter sprühten ein 70 cm x 70 cm großes Hakenkreuz und einen verfassungswidrigen Schriftzug, mittels schwarzer Sprühfarbe, auf die Rückwand eines Schulgebäudes in Velgast. Der Tatzeitraum kann vom 23.06.2016, 07:15 Uhr bis 13:00 Uhr, eingegrenzt werden.

Bei der Untersuchung des Tatortes wurden durch die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Barth ein weiteres Hakenkreuz (40 cm x 40 cm) mit Schriftzug, an einem leerstehenden Gebäude auf der gegenüberliegenden Seite, festgestellt. Auch in diesem Fall wurde schwarze Farbe durch die Täter genutzt.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

PHKin Carolin Radloff
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Telefon: 0395 / 5582 -2040
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: