Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person unter Alkoholeinfluss auf der L30 - LK VR

Bergen (ots) - Am 22.06.2016 gegen 23:50 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der L30 gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 37-jährige Fahrer eines VW Polo die L30 aus Samtens kommend in Richtung Garz. Auf Höhe des Abzweiges Poseritz kam der PKW in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Bordstein und überschlug sich. Das Fahrzeug kam in der Folge auf der Fahrbahn, auf dem Dach liegend, zum Stehen. Bei dem Unfall erlitt der Fahrer schwere Verletzungen und wurde in eine Klinik nach Stralsund verbracht. Rettungssanitäter stellten Atemalkoholgeruch beim Fahrzeugführer fest. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der PKW wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 7.000,00 EUR geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Auftrag Sachbearbeiter Einsatzleitstelle (V) Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell