Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer getöteten Person auf der B 198 - LK MSE

Röbel (ots) - Am 22.06.2016 gegen 17.10 Uhr ereignete sich auf der B198 in der Vipperower Heide ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zum seitlichen Zusammenstoß zwischen einem aus Richtung Vipperow in Richtung A19 fahrenden LKW Scania mit Auflieger und einem im Gegenverkehr befindlichen Kleintransporter Fiat. Der LKW kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein Verkehrszeichen und kam nach ca. 100 Meter auf dem Feld zum Stehen. Der 58-jährige LKW-Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Röbel geborgen werden. Auf Grund der schweren Verletzungen verstarb der LKW-Fahrer an der Unfallstelle. Der 47-jährige Fahrer des Transporters blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 110.500 EUR. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen und wird dabei durch einen Sachverständigen der DEKRA unterstützt. Die B198 ist seit ca. 17:30 Uhr voll gesperrt.

Im Auftrag Sachbearbeiter Einsatzleitstelle (V) Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: