Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Kradfahrer auf der K43 - LK MSE

Neustrelitz (ots) - Am 21.06.2016 gegen 20:50 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Kradfahrer gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen stieß ein 33-jähriger Kradfahrer mit seinem Krad Suzuki auf der K43 zwischen Lichtenberg und Neugarten (Feldberger Seenlandschaft) mit einem Reh zusammen, verlor dabei die Kontrolle über sein Krad und stürzte schwer. Dabei wurde er schwer verletzt und ins Klinikum Neubrandenburg verbracht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 2.000,00 EUR. Das Reh wurde durch den zuständigen Jagdpächter entsorgt.

Im Auftrag Sachbearbeiter Einsatzleitstelle (V) Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: