Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall in Stralsund mit einer verletzten Radfahrerin

Stralsund (ots) - Am 20.06.2016, um 15:37 Uhr ereignete sich auf der Zufahrtsstraße des Berufsförderungswerkes/Fachhochschule, Zur Schwedenschanze, in Stralsund ein Verkehrsunfall.

Eine 20- jährige Radfahrerin fuhr vom Gelände der Fachhochschule und überquerte die Straße Zur Schwedenschanze. Anschließend fuhr sie, ohne den fließenden Verkehr zu beachten, auf die Zufahrtsstraße zu dem gegenüberliegenden Parkplatz. Auf dieser Zufahrt befand sich der 46- jährige PKW Fahrer. Aufgrund der baulichen Begebenheiten (zwei Meter hohe Hecke), konnte der PKW Fahrer die Radfahrerin nicht sehen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 20- Jährige schwer verletzt wurde. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum nach Greifswald geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1500 Euro.

Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: