Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Kind in Born auf dem Darß im LK VR

Ribnitz-Damgarten (ots) - Am 13.06.2016 gegen 16:50 Uhr befuhr ein 61-Jähriger mit seinem PKW Hyundai in Born auf dem Darß die Straße "Im Moor" in Richtung der Straße "Am Wald". An der Einmündung zum Kirchweg kam unverhofft ein 6-jähriger Junge mit seinem Fahrrad angefahren. Dieser bog nach links in die Straße "Im Moor" ab, ohne das Stopp-Schild und den PKW-Fahrer zu beachten. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Kind und dem PKW. Hierbei wurde das Kind so schwer verletzt, dass es mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Greifswald geflogen werden musste. Dort wurde es stationär aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500,-EUR.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: