POL-NB: Brennender PKW auf der A20 bei Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots) - Am 26.03.2016 gegen 17:40 Uhr wurde die Polizei durch Zeugen darüber informiert, dass auf der BAB 20 zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg Nord und Neubrandenburg Ost in Fahrtrichtung Stettin ein brennender PKW steht. In der Nähe des Fahrzeuges soll auch ein nackter Mann laufen. Beim Eintreffen der Polizeibeamten bestätigte sich der Sachverhalt. Vor Ort wurde ein PKW Audi A6 festgestellt, welcher in voller Ausdehnung brannte. Bei der nackten Person handelt es sich vermutlich um den Fahrzeugführer des PKW, einen polnischen Staatsbürger. Dieser machte einen verwirrten Eindruck und war Unterkühlt. Aus diesem Grund wurde er mit einem Rettungswagen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Eine Befragung des polnischen Staatsbürgers durch die Polizei ist auf Grund seines Gesundheitszustandes nicht möglich. Das Feuer an dem PKW konnte durch die eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Brunn und Eichhorst/Jatzke gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000,-EUR

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: