POL-NB: Paket in Röbel löst einen Einsatz zur Gefahrenabwehr aus

Röbel (ots) - Am heutigen Tage (22.03.2016) gegen 13:45 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass sich im CD-Werk in Röbel ein Paket befand, dass nicht zugeordnet werden konnte. Das Paket in einer Größe von ca. 40 cm x 50 cm x10 cm habe sich bereits seit dem 21.03.2016, 17:00 Uhr im Versandbereich des Werks befunden und war eigentlich an einen Mann mit ausländisch anmutenden Namen in Berlin adressiert. Um gänzlich eine vom Paket ausgehende Gefährdung auszuschließen, wurde der Munitionsbergungsdienst angefordert. Mittels Röntgentechnik wurde festgestellt, dass sich im Paket Behältnisse mit Flüssigkeiten, möglicherweise noch andere nicht identifizierbare Gegenstände befinden. Mit einem Druckwasserstrahl wurde das Paket gegen 19:00 Uhr, außerhalb des Werkes, geöffnet. Dazu mussten drei Gebäude im Nahbereich geräumt und Personenbewegungen unterbunden werden. Im Ergebnis konnte festgestellt werden, dass es sich bei der Flüssigkeit um normales Wasser handelt und somit keine Gefahr von dem Paket ausging. Im Rahmen der Sachverhaltsklärung waren Kräfte des Polizeireviers Röbel, der Kriminalpolizei aus Röbel und Neubrandenburg, der Munitionsbergungsdienst sowie 69 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren einschließlich des Gefahrgutzuges des Landkreises und des Sanitätszuges Neustrelitz im Einsatz. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen der Paketabgabe wurden aufgenommen und dauern gegenwärtig noch an.

Polizeiführer vom Dienst

Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: