POL-NB: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf Rügen (LK VR)

Bergen (ots) - Am 07.03.2017 gegen 14.39 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 6, Höhe Rappin, ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von ca. 150.000,00 Euro. Der 47 jährige Rüganer befuhr mit einem LKW MAN mit Auflieger, gefüllt mit Gülle, die Straße von Rappin kommend in Richtung Ramitz.

Auf Grund von Bodenwellen auf der Fahrbahn kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in der weiteren Folge in den Straßengraben. Dabei erlitt der Fahrzeugführer leichte Schnittverletzungen an der linken Hand und am linken Fußknöchel. Zu weiteren Behandlung wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Unfall wurde das Fahrerhaus der Zugmaschine und der Auflieger stark beschädigt.

Das verunfallte Fahrzeug und dessen Auflieger wurden von einer Spezialfirma aus Stralsund geborgen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: