POL-NB: Gegenseitige Körperverletzung nach Streit in Stralsund

PHR Stralsund (ots) - Am 05.03.2016,gegen 14:40 Uhr,wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg eine Körperverletzung in 18437 Stralsund,in der Barther Str. Richtung Vogelsangstraße, gemeldet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen sofort aufgenommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen gerieten zwei Zuwanderer in Streit und es kam zu einer gegenseitigen Körperverletzung. Ein 19- jähriger Mauretanier erlitt eine Verletzung im Gesicht, die ärztlich versorgt wurde. Der aus Senegal stammende Mann blieb unverletzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Stralsund dauern an.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: