Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Flüchtling aus Syrien gibt gefundene Geldbörse ab

Greifswald (ots) - Am 02.02.2016 gegen 22:48 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf ein. Durch die eingesetzte Funkstreife des Polizeihauptrevier Greifswald wurde vor Ort der Mitteilende und Finder, ein 20-Jähriger syrischer Asylbewerber angetroffen. Er hatte eine Geldbörse im Vorraum der Sparkasse aufgefunden. In der Geldbörse befanden sich u.a. der Bundespersonalausweis, der Führerschein, diverse EC-Karten und ca. 50,00 EUR Bargeld. Durch die Polizei wurde die wiedergefunden Geldbörse der freudestrahlenden Eigentümerin ausgehändigt. Diese möchte es sich aber nicht nehmen lassen, dem ehrlichen Finder persönlich zu danken.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: