POL-NB: Sachbeschädigung durch ausländerfeindliche Schmierereien in Stralsund

Stralsund (ots) - In der Nacht vom 20.01.2016, 20:00 Uhr bis 21.01.2016, 08:00 Uhr hat ein unbekannter Täter in Stralsund Sachbeschädigungen durch Schmierereien verursacht. In der Rudolf-Breitscheidstraße auf ein Garagentor und in der Baumschulenstraße auf einen Schaltkasten wurden mehrere Meter große, ausländerfeindliche Schriftzüge mit silberner Farbe aufgebracht. Der Schaden beträgt mindestens 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte an das Polizeihauptrevier Stralsund (telef.03831 2890624) oder jede andere Polizeidienststelle weiterleiten.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: