Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall auf der B 96(Bergen - Landkreis Vorpommern- Rügen)

PHR Bergen (ots) - Die 75-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Mercedes Benz befuhr gegen 15:50 Uhr die B 96 aus Lietzow kommend in Richtung Ralswiek. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie nach dem Abzweig Augustenhof nach links auf die Gegenfahrbahn. Der 40-jährige Kraftfahrer eines entgegenkommenden LKW (Typ MAN) versuchte dem PKW der Frau auszuweichen und fuhr in der Folge seitlich gegen einen Straßenbaum. Nachdem die Unfallfahrerin den LKW streifte, stieß sie mit dem nachfolgenden PKW Mercedes Benz einer 52-jährigen Frau frontal zusammen. Die Unfallverursacherin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und eingeklemmt. Nach der Bergung durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug, wurde sie zur weiteren ärztlichen Behandlung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Greifswald geflogen. Die 52-jährige PKW-Fahrerin wurde schwer verletzt ins Klinikum Stralsund gebracht. Der leicht verletzte LKW-Fahrer wurde im Sana-Krankenhaus Bergen aufgenommen. Alle Unfallbeteiligten sind auf der Insel Rügen wohnhaft. Während der medizinischen Versorgung, der Bergung der Unfallfahrzeuge und der Unfallaufnahme war die B 96 für ca. vier Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 230.000,00 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: