Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Gefährliche Körperverletzung in der Stadt Usedom (LK VG)

Heringsdorf (ots) - Am 14.01.2016, um 01:00 Uhr wurde der Einsatzleitstelle Neubrandenburg mitgeteilt, dass eine Person in Usedom mit einem Messer verletzt worden war. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass zwei männliche Besucher einer Karnevalveranstaltung in einer Gaststätte in Usedom, in Streit gerieten. Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in der Nähe dieser Gaststätte verletzte der 29jährige Tatverdächtige den 28jährigen Geschädigten mit einem Messer am Oberkörper. Der auf der Insel Usedom wohnhafte Geschädigte wurde zur weiteren medizinischen Versorgung mit einem Rettungswagen ins Klinikum Greifswald eingeliefert. Der ebenfalls auf der Insel Usedom wohnhafte Tatverdächtige konnte noch in der Nacht ermittelt und zu Hause angetroffen werden. Bei der Durchsuchung der Wohnung wurde die vermutliche Tatwaffe aufgefunden. Beide Beteiligten standen unter Einwirkung von Alkohol. Die Kriminalpolizei hat die ersten Ermittlungen vor Ort aufgenommen und führt diese am Tage fort.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: