POL-NB: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B 105 zwischen Martensdorf und Kummerow (LK VR)

Barth (ots) - Am 11.02.2016 gegen 13:20 Uhr führte eine 45-jährige Fahrerin eines PKW Skoda auf der B105 einen Überholvorgang durch und stieß hier mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW Toyota eines 65-Jährigen bei regennasser Fahrbahn frontal zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 EUR. Personen wurden nicht verletzt.

Eine zuvor überholte, 56-jährige Fahrerin eines PKW Toyota beobachtete diesen Unfall und hielt an um zu helfen.

Sie stellte ihren PKW am rechten Straßenrand ab, schaltete das Warnblicklicht ein, stellte ein Warndreieck auf und eilte zu Hilfe.

Auf diesen PKW der Unfallzeugin fuhr zunächst ein PKW und in schneller Folge vier weitere Fahrzeuge auf. Dabei wurden der 20-jährige Fahrer eines PKW Renault sowie eine 57-jährige Beifahrerin eines PKW Hyundai schwer verletzt und ins KH Stralsund eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 45.000 EUR. Die B 105 war in Höhe der Unfallstelle ca. 1 ½ Stunden voll gesperrt. Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren alle nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: