POL-NB: Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen auf der B 96 bei Brandshagen

Stralsund (ots) - Am 09.02.2016, gegen 12:35 Uhr, ereignete sich auf dem Rügenzubringer (B96) ein Verkehrsunfall. Bei diesem wurden drei Personen schwerverletzt.

Der 31-jährige Fahrer eines LKW befuhr die B96 aus Richtung BAB 20 kommend in Richtung Stralsund. Zwischen den Anschlussstellen Miltzow und Brandshagen fuhr der LKW-Fahrer mit dem vollbeladenen LKW und Auflieger aus bisher unbekannter Ursache auf ein Streckenkontrollfahrzeug der Autobahnmeisterei auf. Diese fuhr mit eingeschaltetem gelben Warnlicht auf der rechten Fahrbahn. Durch die Kollision wurden die 31-jährige Fahrerin des Straßenkontrollfahrzeuges, der 31-jährige LKW-Fahrer und sein Beifahrer schwerverletzt. Alle mussten mit Rettungswagen bzw. Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Dort wurden alle stationär aufgenommen. Noch an der Unfallstelle wurde in der Atemluft des 31-jährigen LKW-Fahrers Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,2 Promille. Gegen ihn wurde Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr erstattet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 130.000,-EUR. Auf Grund des Unfalles musste die B96 für fünf Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: