POL-NB: Versammlungen verliefen störungsfrei

Greifswald (ots) - Am Montagabend fanden in der Hansestadt Greifswald zwei bei der Versammlungsbehörde des Landkreises Vorpommern-Greifswald angemeldete Versammlungen statt, die störungsfrei verliefen.

Während am Aufzug des Bündnisses "Frieden, Freiheit, Demokratie, Gerechtigkeit" (FFDG) unter dem Motto "Gegen die aktuelle Politik und für die Zukunft unserer Kinder" von 18:30 Uhr bis 19:40 Uhr 110 Personen teilnahmen, fanden sich an der zeitgleichen Mahnwache des Bündnisses "Greifswald für alle" 135 Personen ein.

Die Polizeiinspektion Anklam brachte 120 Kräfte zum Einsatz. Unterstützung kam dabei aus dem Landesbereitschaftspolizeiamt M-V. der Kriminalpolizeiinspektion Anklam und Konfliktmanagern aus mehreren Dienststellen der Landespolizei M-V.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: