Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Aus einem Ladendiebstahl wird ein Räuberischer Diebstahl

Neubrandenburg (ots) - Am Abend des 28.01.2016 begab sich ein bereits polizeilich bekannter, gebürtiger Neubrandenburger in den EDEKA-Markt im Marktplatzcenter Neubrandenburg. Dort entwendete der 18-jährige Tatverdächtige Tabakwaren und alkoholische Getränke im Gesamtwert von 9,73 Euro. Dabei wurde er vom eingesetzten Ladendetektiv beobachtet. Nachdem der Tatverdächtige den Kassenbereich verlassen hatte, wurde er vom Ladendedektiv aufgehalten. Der überraschte Tatverdächtige versuchte im weiteren Verlauf zu flüchten. Als er vom Ladendektiv daran gehindert wurde,versuchte sich der Tatverdächtige gewaltsam zu befreien. Bei der Rangelei ging er zu Boden und verletzte sich leicht. Dem Ladendektiv gelang es schließlich den 18-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Es wurde veranlasst, dass die Verletzung des Tatverdächtigen versorgt wurde. Durch die Polizei wurde nach der Feststellung der Personalien eine Strafanzeige erstattet. Da der Tatverdächtige gewaltsam sein Diebesgut verteidigen wollte, liegt der Verdacht des räuberischen Diebstahls vor. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der 18-jährige Mann vorerst seiner Wege gehen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: