Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Brand eines Kellerverschlages im Neubrandenburger Reitbahnviertel

Neubrandenburg (ots) - Am 26.01.2016 gegen 02:40 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass in Neubrandenburg im Fohlenwinkel ein Rauchmelder ausgelöst hat. Beim Eintreffen von Kräften der Polizei und der Feuerwehr Neubrandenburg bestätigte sich der Sachverhalt. Im Keller des Mehrfamilienhauses hatte aus bisher unbekannter Ursache ein Kellerverschlag Feuer gefangen. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Neubrandenburg konnte dies aber wieder gelöscht werden. Durch den Brand wurde der Kellerverschlag samt Inhalt und einige Leitungsrohre beschädigt. Des Weiteren musste eine Bewohnerin des Hauses mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Neubrandenburg eingeliefert werde. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Eine Evakuierung des Wohnhauses war nicht notwendig. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Brandstiftung kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: