POL-NB: Gescheiterte Versuch mit einem als gestohlenen gemeldeten Gutschein einzukaufen

Neubrandenburg (ots) - Am 16.01. 2016 gegen 15:20 Uhr versuchte in einem großen Neubrandenburger Möbelhaus ein 31-jähriger Mann aus Anklam mit einem entwendeten Gutschein Ware zu bezahlen. Da dem Möbelhaus der Diebstahl des Gutscheines bekannt war, war dieser zwischenzeitlich gesperrt worden. Der Tatverdächtige wurde bis zum Eintreffen der Polizei im Warenhaus festgehalten Der Mann gab an, dass er den Gutschein gefunden hätte. Da auch das Verwenden eines verlorengegangenen Gutscheins eine Unterschlagung ist, wurde Anzeige erstattet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: