POL-NB: Polizeieinsatz in Neubrandenburg anlässlich einer angemeldeten Versammlung der "AfD"

Neubrandenburg (ots) - Am Samstag, den 09.01.2016 führte das Polizeihauptrevier Neubrandenburg anlässlich einer angemeldeten Versammlung der "AfD" einen Polizeieinsatz durch, bei welchem mehr als 100 Polizeibeamte im Einsatz waren. An der Versammlung, welche in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr unter dem Motto "Asylchaos stoppen" mit Treffpunkt am Rathaus von Neubrandenburg angemeldet war, nahmen anfangs ca. 450 Personen teil. Im weiteren Verlauf wuchs die Teilnehmerzahl auf ca. 650 an. Die Versammlung verlief störungsfrei und ohne nennenswerte Vorkommnisse. Im Vorfeld der Versammlung kam es in der Turmstraße zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem Versammlungsteilnehmer und einem Versammlungsgegner.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: