Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 17126 Jarmen, Lk VG - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

PHR Anklam (ots) - Am 30.05.2015, gegen 10:10 Uhr, kam es an der Ampelkreuzung B 110 / L 35 zu einem Auffahrunfall mit einer schwer verletzten Person.

Die drei beteiligten Fahrzeuge befuhren die B 110 aus Richtung Anklam kommend. An der Ampel ordnete sich die Fahrerin des Pkw Ford Fiesta in die Linksabbiegespur ein. Der 84-jährige Fahrer des Suzuki befand sich auf der B 110 in der Geradeausspur. Hinter ihm fuhr der VW Polo. Der Suzuki fuhr bei " Grün " auf die Kreuzung zu und bremst abrupt ab. Der Fahrer des nachfolgenden Polo wich nach links aus, um nicht aufzufahren. Hier stieß er jedoch gegen den dort bereits haltenden Ford. Deren 27-jährige Fahrerin wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste eine Unfallklinik verbracht werden. Der 37-jährige Fahrer des Polos kam mit einem Schrecken davon.

Der Verursacher bog nach seiner Bremsung nach rechts auf die L 35 in Richtung Greifswald ein und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Sachschaden an den beiden verunfallten Fahrzeugen beträgt ca. 9.000,00 Euro.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: