Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen im LK Vorpommern-Greifswald

Neubrandenburg (ots) - In der Nacht vom 24.05.2015 zum 25.05.2015 wurde durch bislang unbekannte Täter eine Hakenkreuzfahne an einen Funkturm eines Telekommunikationsunternehmens in Loitz angebracht.

Der Turm befindet sich auf einem umzäunten Gelände des Unternehmens in der Kampstraße in Loitz und ist ca. 40 Meter hoch. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Loitz unterstützten die Streifenwagenbesatzung bei der Entfernung der Fahne. Diese wurde aus einem Bettlaken gefertigt, hat eine Größe von 80 x 100 cm und wurde sichergestellt. Auf ca. 20 Meter wurden zusätzlich die Buchstaben "ACAB" mit schwarzer Farbe an den Funkturm angebracht.

Ebenfalls am Montag stellte eine Streifenwagenbesatzung in Pasewalk eine Schmiererei an einer Lärmschutzwand in der Anklamer Straße fest. Bislang unbekannte Täter sprühten mittels brauner Farbe ein 95 x 92 cm großes Hakenkreuz an die Wand. Die Stadtverwaltung wurde umgehend zur Beseitigung der Schmiererei informiert.

In Wolgast ritzten am Pfingstwochenende unbekannte Täter vier Hakenkreuze und einen Schriftzug in drei Betonbänke ein. Diese befinden sich in der Nähe der alten Stadtmauer des Runge-Gedächtnis-Platzes. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 450,00 EUR.

In diesen Fällen hat der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam die Ermittlungen wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2223, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jeden Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

PHKin Carolin Radloff
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Telefon: 0395 / 5582 -2040
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: