Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Fußgängern in Binz/Rügen im LK VR

Sassnitz (ots) - Am 24.05.2015 gegen 18.00 Uhr befuhr ein 37-jähriger Rüganer mit seinem PKW die Schillerstraße in Binz aus Richtung Hauptstraße kommend. In weiterer Folge bog er nach links in die Zeppelinstraße ab. Zu diesem Zeitpunkt überquerte im Einmündungsbereich eine vierköpfige Urlauberfamilie aus Bayern die Zeppelinstraße in Richtung Hauptstraße. Der Kraftfahrzeugführer bemerkte dies zu spät und erfasste aus der Personengruppe eine 72 jährige Frau und deren 9 jährigen Enkel. Beide stürzten zu Boden und zogen sich Blutergüsse beziehungsweise leichte Schürfwunden zu. Der 78-jährige Ehemann der 72-jährigen Frau und die 46-jährige Mutter des 9-jährigen Kindes wurden nicht erfasst und blieben unverletzt. Am PKW entstand kein Sachschaden und auch der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Die beiden Leichtverletzten wurden vor Ort durch einen eingesetzten Rettungswagen und Notarzt ambulant behandelt.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: