Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Unfall mit Schwerverletzten in der Nähe von Anklam

Anklam (ots) - Am Dienstag den 12.Mai 2015, gegen 17:15 Uhr kam auf der B 187 auf Höhe Flugplatz Anklam zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 65 jähriger PKW Fahrer befuhr die B197 aus Anklam kommend in Richtung Friedland. Auf Höhe des Flugplatz Anklam wollte er nach links abbiegen. Dabei beachtete er den nachfolgenden Verkehr nicht. Der PKW eines 57-jährigen Fahrers, der sich bereits im Überholvorgang befand, erfasste den Abbiegenden und schob diesen mehrere Meter vor sich her bis beide Fahrzeuge zum Stillstand kamen. Der 65 Jährige musste durch die Feuerwehr Anklam aus seinem Fahrzeug geborgen werden und wurde schwerverletzt. Seine 58-jährige Beifahrerin wurde leichtverletzt. Der Fahrer des überholenden Fahrzeugs wurde ebenfalls schwerverletzt. An beiden PKW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20100,- Euro.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: