Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Schäden durch Gewitter mit Orkanböen im Ostteil Mecklenburg-Vorpommern

Neubrandenburg (ots) - Im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg gab es nur örtlich begrenzte Folgen durch die Unwetterfront die am Abend des 05.05.2015 über Mecklenburg-Vorpommern hinweg zog. Polizeilich bekannt wurden gleich vier umgestürzte Bäume auf der K 46 zwischen Neetzka und Neu Käbelich, sowie zwei Bäume die auf der Ortsverbindungsstraße bei Schwichtenberg auf die Fahrbahn gestürzt waren. Der Raum Grimmen war ebenfalls ein Scherpunkt. Hier wurden zwei umgestürzte Bäume auf der Fahrbahn der L19 gemeldet. In Grimmen selbst brachen Bäume in der Orenburger Straße und in der Leningrader Straße um. Insgesamt mussten hier von der Feuerwehr 10 Bäume auf Grund von Sturmschäden beräumt werden. In Grimmen wurden von dem Sturm Dachziegel auf ein fahrendes Auto geschleudert. Es entstand aber nur geringer Sachschaden in Höhe von ca. 300.-Euro. Hier, wie auch in allen anderen Orten, kam es zum Glück zu keinen Personenschäden.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: