Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Streit zwischen Nachbarn eskaliert

Neubrandenburg (ots) - Am 27.04.2015 gegen 15.11 Uhr kam es in Tribsees (Vorpommern-Rügen) zu einem Streit und gegenseitigen Körperverletzungen zwischen einer einheimischen und einer albanischen Hausbewohnerin. Es war zwischen beiden Frauen zu einem Streit gekommen. Dabei ging es um Fahrräder, die vor dem Haus ungeworfen wurden, Im weiteren Verlauf des Streites zogen sich beide Frauen in den Haaren. Der Ehemann der albanischen Asylbewerberin trennte dann die beiden Frauen. Als die deutsche Nachbarin in ihre Wohnung gehen wollte, wurde sie von dem albanischen Ehemann verbal attackiert und mit Gesten bedroht. Durch die Polizei wurden Anzeigen von den Beteiligten aufgenommen und gegen die Bedrohung vorgegangen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: