Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Nach Sachbeschädigungen an PKW ein Tatverdächtiger gestellt

PHR Stralsund (ots) - In den frühen Morgenstunden des 28.12.2014 wurde ein Tatverdächtiger durch Polizeibeamte gestellt,der mehrere Fahrzeuge beschädigt hatte.Durch einen Zeugen wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg mitgeteilt, dass eine männliche Person in 18437 Stralsund/ Tribseer, Barther Str. randaliert. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung wurde eingeleitet. In Tatortnähe wurde gegen 01:00 Uhr ein 26- jähriger Mann festgestellt.Weiterhin konnten fünf geparkte Fahrzeuge ermittelt werden, die einen abgebrochenen Seitenspiegel aufwiesen. Als Motiv für die Tat nannte der Tatverdächtige aus Stralsund "Hass auf Menschen". Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab ein Wert von 1,40 Promille. Insgesamt hat die Polizei fünf Fahrzeuge festgestellt, bei denen Außenspiegel abgetreten waren. Gegen den Mann hat die Polizei eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: