Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 109 mit vier schwerverletzten Personen

Ueckermünde (ots) - Am 25.12.2014 kam es im Landkreis Vorpommern-Greifswald gegen 10:43 Uhr auf der Bundesstraße 109 auf Höhe der Einmündung der Kreisstraße 52 (Richtung Ueckermünde) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Der 36-jährige Fahrer eines PKW Daewoo befuhr die B 109 aus Richtung Anklam kommend in Richtung Pasewalk. An der späteren Unfallstelle wollte er mit seinem PKW nach links auf die K 52 in Richtung Ueckermünde abbiegen. Aus Richtung Pasewalk kommend in Richtung Anklam befuhr ein 25-jähriger mit seinem PKW Opel die B109 als es im Bereich der Kreuzung aus bisher nicht abschließend geklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß der beiden PKW kam.

Sowohl die beiden Fahrzeugführer als auch ihre 25- und 26-jährigen Beifahrerinnen wurden schwer verletzt.

Die 25-jährige Beifahrerin im PKW Daewoo war zunächst eingeklemmt undmusste durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

An der Unfallstelle kamen mehrere Rettungsfahrzeuge sowie ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser nach Ueckermünde, Anklam und Greifswald gebracht.

Durch die Energie des Aufpralls entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst geborgen. Der entstandene Sachschaden wird auf eine Gesamthöhe von ca. 10.000 EUR geschätzt.

Zur Ermittlung des konkreten Unfallhergangs war ein Mitarbeiter der DEKRA an der Unfallstelle vor Ort.

Die B 109 musste zur Verkehrsunfallaufnahme zeitweise beidseitig gesperrt werden.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: