Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 17111 Borrentin (Wolkwitz), Lk MSE - Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Demmin (ots) - Am 18.12.14, um 16:16 Uhr, ereignete sich auf der B 194, Höhe der Kreuzung Wolkwitz, ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Fußgänger.

Die 51-jährige Fahrerin eines Pkw Mazda befuhr die B 194 aus Richtung Demmin kommend in Richtung Stavenhagen. Unmittelbar vor der Kreuzung Wolkwitz übersah sie den 15-jährigen Fußgänger, der sich am rechten Fahrbahnrand ebenfalls in Richtung Stavenhagen bewegte (falsche Straßenseite). Der Fußgänger wurde vom Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Er erlitt Frakturen an beiden Unterschenkeln und wurde zur stationären Aufnahme in eine Klinik verbracht.

Am PKW entstand ein Sachschaden von 5.000,00 Euro und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: