Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit getöteter Person in der Ortslage Storkow

Pasewalk (ots) - Am 14.12.2014, gegen 16:50 Uhr kam es in der Ortslage von Storkow im Landkreis Vorpommern-Greifswald zu einem Verkehrsunfall mit tragischem Ausgang. Der 52-jährige Fahrer eines Pkw kam aus Richtung Tantow und hielt auf der Dorfstraße in Storkow am rechten Fahrbahnrand. Aus diesem Fahrzeug stieg die später verunfallte Frau aus und wollte unmittelbar hinter dem Fahrzeug die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde sie von einem im Gegenverkehr befindlichen Kleinwagen erfasst und lebensbedrohlich verletzt. Die Verletzungen waren so schwer, dass sie trotz Reanimationsversuches des Rettungsdienstes, noch an der Unfallstelle verstarb. Bei der Verunfallten handelt es sich um eine 50-jährige Frau aus Tantow, Land Brandenburg. Der 34 jährige, aus Löcknitz stammende Fahrer des Kleinwagens blieb unverletzt. Es entstand ca. 2000,00 Euro Sachschaden. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: