Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person auf der Landesstraße 205 (LK MSE)

Waren (ots) - Am 13.12.2014 gegen 13:55 Uhr kam es auf der Landesstraße 205 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 82-jähriger Fahrer eines PKW Lancia befuhr die Landesstraße 205 aus Richtung Jabel kommend in Richtung Schwenzin. Er befand sich zum Unfallzeitpunkt allein im Fahrzeug. Ein 48-jähriger Fahrer eines PKW VW befuhr die L 205 aus der entgegengesetzten Richtung kommend. Er befand sich ebenfalls allein im Fahrzeug. In Höhe des Kieswerks beabsichtigte der Fahrer des Lancia nach links auf die Kieswerkzufahrt abzubiegen und gewährte hierbei nicht den Vorrang des entgegenkommenden VW-Fahrers. Beide Fahrzeuge stießen in der Folge frontal zusammen und schleuderten an den angrenzenden Straßenrand. Der Lancia-Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und mittels eines Rettungshubschraubers in das Klinikum Neubrandenburg geflogen. Zuvor musste er durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Waren und Jabel aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Die Feuerwehren waren mit insgesamt fünf Einsatzfahrzeugen und neunundzwanzig Einsatzkräften vor Ort. Der andere Unfallbeteiligte wurde nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und zur Beobachtung in das Müritz-Klinikum Waren eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst geborgen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 20.100 EUR.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: