Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen in 17192 Waren, Röbeler Chaussee (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

Neubrandenburg (ots) - Am 09.12.2014 gegen 16.45 Uhr befuhr die 23-jährige Fahrzeugführerin eines PKW VW die Röbeler Chaussee von der Mozartstraße kommend in Richtung Ortsausgang. Auf Grund stockenden Verkehrsaufkommens vor der Lichtzeichenanlage Röbeler Chaussee/Carl Moltmann Straße mussten mehrere Kraftfahrzeuge verkehrsbedingt halten. Die Fahrzeugführerin des PKW VW bemerkte dieses nicht rechtzeitig und fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden PKW Opel auf. Dieser wurde durch den Aufprall auf einen davorstehenden PKW BMW geschoben, welcher dann in weiterer Folge auf einen PKW Ford geschoben wurde. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 26-jährige Fahrzeugführer des PKW BMW sowie sein 23-jähriger Beifahrer schwer verletzt und in das Müritz Klinikum gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden. Die 27-jährige Fahrzeugführerin des PKW Opel blieb unverletzt, zwei in dem PKW mitfahrende 3- und 4-jährige Kinder wurden leicht verletzt und in das Müritz Klinikum gebracht. Die Fahrzeugführerin des PKW VW sowie die 45-jährige Fahrzeugführerin des PKW Ford blieben unverletzt. Die beiden Kinder wurden nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Klinikum entlassen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000,00 EUR.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: