Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Unbekannte Täter beschädigen die Oberleitung der Deutschen Bahn beim Versuch einen Bagger zu entwenden

Anklam (ots) - Unbekannte Täter versuchten in den Nachtstunden von 21.11.2014 zum 22.11.2014 einen Bagger der Firma LäDIHa in 17389 Anklam in der Wekstraße 4 zu entwenden. Es gelang ihnen das Fahrzeug vom Betriebsgelände zu fahren. Als sie den Bahnübergang in der Bluthslusterstraße befuhren, beachteten sie die Oberleitung der Deutschen Bahn nicht und fuhren mit dem Ausleger des Baggers dagegen. Dabei wurde die Oberleitung zerrissen. Anschließend flüchteten die Täter vom Tatort und ließen den Bagger auf dem Bahnübergang zurück. An der Oberleitung entstand ein Sachschaden von 10.000,-EUR. Am Bagger selbst entstand kein Sachschaden. Auf Grund der zerrissenen Oberleitung musste die Bahnstrecke Berlin-Prenzlau-Stralsund für mehrere Stunden gesperrt werden. Laut Aussagen der Bahnmitarbeitern werden die Arbeiten an der Oberleitung noch mindestens bis 06:00 Uhr andauern. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt der Bahnübergang und die Bahnstrecke gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: