Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Straßenraub nach Geldabheben Landkreis Vorpommern Greifswald

Wolgast (ots) - Der Geschädigte erscheint auf der Dienststelle und zeigt einen Raubüberfall von 3 unbekannten Tätern an. Dabei wurde der 23-jährige Geschädigten in Wolgast, Hufelandstraße, Parkplatz hinter der Sparkasse, am 13.11.2014 um 19:00 Uhr, nach dem Geldabheben und Aufschließen seines Fahrzeuges, von drei Personen attackiert. Eine Person drückte ihn zu Boden und entwendete ihm aus seiner Geldbörse zwei EC - Karten und 120,- EUR Bargeld. Die anderen beiden Täter durchwühlten das Handschuhfach und entwendeten das Autoradio. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht mehr zur Ergreifung der Tatverdächtigen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: