Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Hakenkreuz an Bushaltestelle in Anklam

Neubrandenburg (ots) - Am Nachmittag des 08.11.2014 teilte ein Hinweisgeber der Polizei mit, dass der oder die unbekannten Täter auf einem Plakat ein Hakenkreuz (10 x 10 cm) gezeichnet haben. Das Plakat bildet einen Jugendlichen und ein Kind ab. Das Aussehen des Jugendlichen wurde verändert und ein Schriftzug wurde aufgetragen. Das Plakat befindet sich auf einem Werbeträger, der an der Bushaltestelle gegenüber der Pasewalker Straße 21a in Anklam angebracht ist.

Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam / polizeilicher Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen der Verwendung verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

PHK Andreas Scholz
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: