Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Brand eines Doppelhauses in Preetz

Barth (ots) - Am 07.11.2014 gegen 21:30 Uhr wurde dem Polizeirevier Barth der Brand einer Doppelhaushälfte in Preetz, LK Vorpommern Rügen gemeldet. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im Zimmer eines 47-jährigen Hausbewohners zum Brandausbruch. Der 47-Jährige und seine 73 und 67 Jahre alten Eltern konnten das das Haus unverletzt verlassen. Nach ca. einer Stunde griff der Brand, trotz Löscharbeiten auf den Dachstuhl der angrenzenden Doppelhaushälfte über und beschädigte diesen. Die eingesetzten Feuerwehren aus Altenpleen, Preetz, Niepars und die Berufsfeuerwehr Stralsund konnten den Brand löschen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100.000,- Euro. Die Doppelhaushälfte in der das Feuer ausbrach ist derzeit unbewohnbar. Die betroffenen Personen wurden bei Nachbarn untergebracht. Die Bewohner der angrenzenden Haushälfte, ein älteres Ehepaar (76 und 77 Jahre) konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder zurück in ihre Wohnung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Für den 08.11.2014 ist der Einsatz eines Brandursachenermittlers geplant.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: