Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person auf der K 17, zwischen Blankensee und Rödlin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

Neustrelitz (ots) - Am 01.04.2014, gegen 19.15 Uhr, befuhr der 18-jährige Fahrzeugführer eines PKW Ford die K 17 aus Blankensee kommend in Richtung Rödlin. Auf Höhe der Unfallstelle kam Fahrzeugführer auf Grund unangepasster Geschwindigkeit mit seinem PKW ins Schleudern und in weiterer Folge nach links von der Fahrbahn ab. Hierdurch überschlug sich der PKW mehrfach und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrzeugführer musste durch Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden und wurde verletzt zur stationären Behandlung in das Klinikum Neubrandenburg gebracht. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei dem Fahrzeugführer Atemalkohol bemerkt und eine entsprechende Blutprobenentnahme veranlasst. Ein Atemalkoholtest war vor Ort nicht möglich. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500,00 EUR. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme erfolgte eine kurzzeitige Vollsperrung der K 17.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: