Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Malchin (ots) - Am 31.03.2014 gegen 16.35 Uhr kam es auf der L 202, etwa 500 Meter hinter dem Ortsausgang von Malchin, LK Mecklenburgische Seenplatte, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand befuhr ein 20 Jahre alter Fahrer eines Renault Megane die asphaltierte Verbindungsstraße vom Duckower Damm kommend und hatte die Absicht an der Einmündung zur Landstraße 202 nach links in Richtung Gielow abzubiegen. Dabei beachtete er nicht die vorfahrtberechtigte, aus Richtung Malchin kommende, 29-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Opel Insignia. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem die 29-Jährige schwer verletzt wurde. Ihre stationäre Aufnahme erfolgte im Krankenhaus Malchin. Beide Unfallbeteiligten sind in der Region Malchin wohnhaft. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Der Unfall wurde durch Beamte des PR Malchin aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: