Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Kellerbrand in Grimmen

Neubrandenburg (ots) - Am 27.03.2014, kurz nach 03:00 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, weil es im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Feldstraße in Grimmen brannte. Personen wurden nicht verletzt.

Im Zuge der Löscharbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr Grimmen wurden auf Grund starker Rauchentwicklung im Hausflur alle Mieter aufgefordert, die Wohnungstüren abzudichten und auf die Balkone zu gehen. Eine Evakuierung der Bewohner war nicht notwendig.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist der Brand in einem mehrfach unterteilten Kellerraum des Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Durch das Feuer wurden eine Trennwand aus Holz, eine Versorgungsleitung und einige Gegenstände aus zwei betroffenen Kellerboxen beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 1 000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. Der Brand ist nach derzeitigen Erkenntnissen durch einen technischen Defekt ausgelöst worden.

Rückfragen bitte an:

PI Stralsund
Pressestelle
Frau Unger



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: