Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit fünf leichtverletzten Personen auf der L 28, zwischen den Ortschaften Ganzkow und Brunn (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

Neubrandenburg (ots) - Am 09.03.2014, gegen 16:30 Uhr, kam es auf der L 28 zwischen den Ortschaften Ganzkow und Brunn zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW. Nach bisherigen Erkenntnissen zum Unfallhergang fuhr der 52-jährige Fahrzeugführer eines PKW BMW nach einem kurzzeitigen Anzeigen der Fahrtrichtungsänderung und einem abruptem Abbremsen seines Fahrzeuges in eine Feldauffahrt am rechten Fahrbahnrand ein. Das Fahrzeugheck blieb dabei auf der Landstraße stehen. Der 53-jährige Fahrzeugführer eines nachfolgenden PKW Hyundai musste daraufhin sein Fahrzeug stark abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Die 38-jährige Fahrzeugführerin des darauffolgenden PKW VW bremste ihren PKW ebenfalls stark ab und wich nach links aus. Der als Letzter in der Kolonne fahrende 38-jährige Fahrzeugführer eines PKW Audi, konnte trotz Gefahrenbremsung eine Kollision mit dem vor ihm fahrenden PKW VW nicht vermeiden und fuhr auf diesen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW VW auf den PKW Hyundai geschoben. Eine 45-jährige Mitfahrerin des PKW Hyundai klagte über Nackenschmerzen und wurde vor Ort ambulant behandelt. Drei im PKW VW mitfahrende Kinder im Alter zwischen 7-8 Jahren sowie der Fahrzeugführer des PKW Audi wurden ebenfalls verletzt und zur Behandlung Klinikum Neubrandenburg gebracht. Zwei der verunfallten Kinder verbleiben zunächst zur Beobachtung im Klinikum. Das dritte Kind sowie der Fahrzeugführer des PKW Audi wurden nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 9.000,00 EUR. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme war die L 28 für ca. 30 Minuten vollgesperrt.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: