Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 17358 Torgelow - Radlader kollidiert mit Regionalzug

PR Ueckermünde (ots) - Am 20.02.14, 14:15 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Radlader und einem Regionalzug.

Der 55-jährige Fahrer führte mit dem Radlader den ganzen Tag Pflegearbeiten neben den Gleisen, in der Nähe des Bahnübergangs an der ehemaligen Panzerstraße zwischen der L 32 und der Brücke "Kattenberg" bei Torgelow, durch. Zum Zeitpunkt des Unfalls wollte er den unbeschrankten Bahnübergang überqueren. Hier bemerkte nicht den, sich aus Richtung Eggesin, nähernden Regionalzug der Deutschen Bahn. Es kam zum Zusammenstoß der Schaufel des Radlader mit dem Regionalzug.

Personen wurden nicht verletzt. Am Zug und am Radlader entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6.000,- Euro.

Die Bahnlinie Ueckermünde - Pasewalk war bis um 15:35 Uhr gesperrt.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: