Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: PHR Pasewalk- in zwei Fällen Trickdiebstahl

Neubrandenburg (ots) - Immer wieder werden insbesondere ältere Menschen Opfer sogenannter Trickdiebstahlshandlungen. So wurde der Polizei am 07.02.2014 zwei Sachverhalte bekannt,wonach eine 86 - jährige Frau aus Pasewalk und eine 88 Jahre alte Rentnerin aus Löcknitz unter den Vorwand Bekleidung zu kaufen ausgetrickst wurden. Die unbekannte Frau an der Wohnungstür war sehr nett, bot Sachen zum Kauf an und wurde in die Wohnung gelassen. Nach dem Verlassen merkten die Rentnerinnen das Fehlen von Bargeld. In dem ersten Fall wurden 300 Euro Bargeld sowie ein Sparbuch entwendet, im anderen Fall 200 Euro und die Geldbörse mit Inhalt. Im Zusammenhang mit diesen Tathandlungen weißt die Polizei erneut darauf hin, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen. Im Zweifel ist die Polizei zu verständigen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: