Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Ergebnisse der Auftaktveranstaltung Themenorientierte Verkehrskontrollen Februar 2014 - "Vorfahrt und Vorrang"

Neubrandenburg (ots) -

   - Im Monat Februar wird ein neues und anderes Thema in den Fokus 
     gestellt! - 

Am 03.02.2014 wurde im Rahmen der themenorientierten Verkehrskontrollen die Auftaktveranstaltung zum Thema "Vorfahrt und Vorrang" in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte (PI NB), Vorpommern- Greifswald (PI ANK) und Vorpommern-Rügen (PI HST) durchgeführt.

Kontrollergebnisse PP NB.

Am Montag, dem 03.02.2014, wurden im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 1254 Fahrzeuge (PI NB: 323, PI HST: 724, PI ANK: 207) kontrolliert. Davon waren 107 Verkehrsteilnehmer im Alter von 18 bis 25 Jahre. Vorfahrts- /Vorrangverstöße wurden 197 festgestellt (PI NB: 92, PI HST: 34, PI ANK: 71). Die meisten Verstöße bezogen sich auf den § 37 StVO Wechsellicht- und Dauerzeichen (z.B. Lichtzeichenanlage mit rechts daneben angebrachtem Grünpfeil) und dem § 41 I i.V.m. Anl. 2 StVO (z.B. Nichtbeachten des STOP Schildes bzw. der Haltelinie in Bezug auf das STOP Schild). Insgesamt wurden gemäß dieser Paragraphen 181 Verstöße geahndet.

Im Rahmen der Kontrollen wurden zusätzlich zu den themenorientierten Maßnahmen weitere Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Carolin Henschke
Telefon: 0395 / 5582 -2040
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: