Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Wohnhausbrand in Stralsund

Stralsund (ots) - Am Nachmittag des 15.01.2014 kam es in der Heinrich-von-Stephan-Straße 24 zu einem Brand von 2 Kinderwagen im Flurbereich des Mehrfamilienhauses. Durch die dadurch entstehende starke Rauchentwicklung wurden mehrere Bewohner des Hauses durch die Berufsfeuerwehr Stralsund über die Drehleiter gerettet. Eine Bewohnerin wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in das Helios-Klinikum Stralsund verbracht. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Bewohner des Hauses konnten nach einer ausreichenden Lüftung des Hausflurs wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHKin Madeleine Camin/PHK Andreas Scholz
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: