Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten auf der BAB 20

Altentreptow (ots) - Am Donnerstag, den 09.01.2014, gegen 21:55 Uhr, kam es zwischen den Anschlussstellen Strasburg und Pasewalk-Nord in Fahrtrichtung Stettin zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 20. Ein alleinbeteiligter PKW Audi A 6 kam nach rechts von der Fahrbahn abkam, durchbrach einen Wildschutzzaun und ging in Flammen auf. Er brannte komplett aus. Für die Lösch- und Rettungsmaßnahmen waren drei Feuerwehren mit insgesamt 29 Kameraden im Einsatz. Der 43-jährige Leipziger konnte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen. Er wurde durch den Unfall schwerverletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht werden. Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Der Sachschaden beträgt ca. 39.000 Euro.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHKin Madeleine Camin/PHK Andreas Scholz
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: