Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 27-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei im Umkreis von Friedland

Friedland (ots) - Am 05.01.2014, gegen 00:15 Uhr, versuchten Beamte des Polizeireviers Friedland, einen Pkw Opel in der Nähe von Woldegk zu kontrollieren. Als die 27-Jährige Fahrerin den Funkstreifenwagen erkannte, entzog sie sich der Kontrolle mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 km/h. Auf ihrer Flucht umfuhr sie mehrere Straßensperren. Durch die insgesamt acht Einsatzfahrzeuge u. a. des Polizeihauptreviers Neubrandenburg, des Polizeihauptreviers Anklam und des Autobahnverkehrspolizeireviers Altentreptow, konnte sie auf einer Wiese gestoppt werden. Offensichtlich war der Einfluss von Betäubungsmitteln, wie ein Vortest ergab, der Grund für ihre Flucht. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und dem Führen eines Fahrzeuges im öffentlichen Verkehrsraum unter Einwirkung von Betäubungsmitteln eingeleitet. Nur dem professionellen und überlegten Handeln der Beamten ist zu verdanken, dass niemand verletzt wurde und kein Sachschaden entstand.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHKin Madeleine Camin/PHK Andreas Scholz
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: