Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Trunkenheit im Straßenverkehr - mit über 4 Promille auf der Autobahn

Schwerin (ots) -

Am 16.09.2016 gegen 13:00 Uhr wurde auf der BAB 20 Autobahnkreuz 
Wismar  nach einem Bürgerhinweis ein polnischer Fahrzeugführer "aus 
dem Verkehr gezogen", der zuvor fast einen Unfall verursacht hatte. 
Die anschließende Verkehrskontrolle mit einer durchgeführten 
Atemalkoholkontrolle ergab einen traurigen diesjährigen Spitzenwert 
von 4,86 Promille. 
Der 38-jährige polnische Fahrzeugführer wurde zur Blutprobenentnahme 
ins Sana Hanse Klinikum nach Wismar verbracht. Das von ihm geführte 
Fahrzeug wurde sichergestellt und der Fahrzeugschlüssel eingezogen. 
Weiterhin wurde festgestellt, dass der Pkw nicht mehr 
pflichtversichert war. Die Zulassungsbescheinigung Teil 1 wurde 
sichergestellt und die Zulassungsplaketten entwertet.
Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der polnische 
Bürger entlassen.

POK Neidhardt
Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: